AGB`s

I. Anbieter, Gegenstand des Angebots, fiktive Personen, Geltung der Bedingungen

  

1. Anbieter der Internet Plattform www.sexykuss.com ist

Hauptsitz der Firma (Im Ausland/ Kosovo):

(KEINE POSTADRESSE)

"L.M.Z. Media Service Solution" SH.P.K

Besnik Lajqi- Peje

Republic of Kosovo

 

E-Mail: support@sexykuss.com

(Falls Sie Kündigen oder gelöscht werden wollen bzw. Fragen an uns haben, so nutzen Sie bitte im eingeloggtem Zustand das "KONTAKT-Formular" unten auf dieser Webseite)

 

nachfolgend Betreiber genannt

 

 

2. www.sexykuss.com ist ein Portal, über das Teilnehmer miteinander Kontakt aufnehmen und sich kennen lernen können. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, innerhalb des Portals nach anderen Personen zu suchen, deren Profile in einer zentralen Datenbank abgelegt sind. Die Teilnehmer können sich die Profile anderer Teilnehmer ansehen und mit diesen in Kontakt treten.

3. Bei www.sexykuss.com handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden. Zu den fiktiven Profilen gehören persönliche Daten, die sich die Moderatoren ausdenken, und Kontaktdaten, die passend zu dem jeweiligen Profil angelegt werden. Alle Äußerungen sowie alle von den fiktiven Profilen angegebenen persönlichen Daten sind Erfindungen der Moderatoren. Aus dem Umstand, dass zu einem Profil Kontaktdaten angegeben werden, kann nicht gefolgert werden, dass sich hinter dem Profil eine wirklich existierende Person verbirgt. Reale Treffen sind generell nicht möglich. Dasselbe gilt, wenn zu einem Profil die Möglichkeit eines Anrufs (Directcall) bzw. das versenden von Bilder oder SMS über die SMS Away Funktion angeboten wird. Ein männliches Profil kann von einer weiblichen Moderatorin, ein weibliches Profil von einem männlichen Moderator betrieben werden.

4. Betreiber garantiert nicht, dass eine erfolgreiche Kontaktvermittlung stattfindet. Das gilt auch, wenn der Teilnehmer entgeltliche Dienste nutzt.

5. Für die Nutzung der Internetplattform www.sexykuss.com gelten ausschließlich die nachstehenden Geschäftsbedingungen.

 

 

II. Vertragsabschluss, Kosten für entgeltliche Dienste, Preisanpassung

 

1. Das Angebot der Internetplattform www.sexykuss.com richtet sich ausschließlich an private Teilnehmer, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Nutzung durch gewerbliche Teilnehmer ist nicht gestattet. Die Nutzung erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

2. Die Nutzung der Internetplattform www.sexykuss.com setzt den Abschluss eines Nutzungsvertrags voraus. Der Vertragsabschluss erfolgt, indem der Teilnehmer sich über die Schaltfläche „Anmelden/ Registrieren“ als Teilnehmer registriert. Durch die Betätigung der Schaltfläche „senden“ unter der Anmeldemaske gibt der Teilnehmer seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung ab. Betreiber bestätigt den Eingang unmittelbar nach dem Zugang der Daten per eMail. Mit dieser eMail kommt der Nutzungsvertrag zustande.

3. Die Nutzung einiger Dienste auf der Plattform www.sexykuss.com ist entgeltpflichtig. Mit Ausnahme der Funktion Directcall ist die Entrichtung der Entgelte nur mit Flirtcoins möglich, die der Teilnehmer zuvor zahlungspflichtig erwerben kann. Der Teilnehmer wird vor der Nutzung solcher Dienste ausdrücklich unter Angabe der Anzahl der einzusetzenden Flirtcoins auf die Entgeltlichkeit hingewiesen, und es bedarf für die Nutzung jeweils des aktiven Anklickens einer Bestätigungsfläche.

 

4. Die Preise für Flirtcoins richten sich nach der Menge der erworbenen Flirtcoins.

Folgende Pakete mit Flirtcoins können erworben werden:

 

Kleingeld Paket: 650 Credits, Kosten: 9,99 EUR

Kupfermünzen Paket: 1300 Credits, Kosten: 19,99 EUR

Messingmünzen Paket: 2400 Credits, Kosten: 35,99 EUR

Bronzemünzen Paket: 3300 Credits, Kosten: 49,99 EUR

Silbertaler Paket: 6850 Credits, Kosten: 99,99 EUR

Goldbarren Paket: 13900 Credits, Kosten: 199,99 EUR

Diamanten Paket: 34700 Credits, Kosten: 499,99 EUR

 

 

Weitere Details zu den Preisen (Euro Preis pro Funktion) siehe hier: https://www.sexykuss.com/account/upgrade/credits/

 

 

5. Bei der Funktion Directcall hat der Teilnehmer die Möglichkeit, einen andern Teilnehmer (Fiktive Person) durch Vermittlung über die Internetplattform www.sexykuss.com anzurufen. Die Vermittlung ist entgeltpflichtig; das Entgelt wird über den Telefon bzw. Mobilfunkanbieter des Teilnehmers abgerechnet. Die Höhe des Entgelts wird vor Vermittlung des Anrufs angegeben, und es bedarf einer aktiven Bestätigung, um die Vermittlung und die Zahlungspflicht auszulösen.

 

6. Änderungen im MwSt (VAT) Paket ab dem 01.01.2015 für elektronische Dienstleistungen

 

Steuerschuldner für die Umsatzsteuer ist ab dem 01.01.2015 der Leistungsempfänger, also Sie als Kunde!

 

Von dieser grundsätzlichen Steuerschuld entlasten wir Kunden aus den EU Mitgliedstaaten, indem wir die aus Ihren gezahlten Betrag resultierende MwSt in einem gesammelten System an die Finanzverwaltung des jeweiligen Landes abführen.  Grundlage hierzu, das Sie von dieser Entlastung Ihrer Steuerschuld partizipieren können ist, dass Sie Ihre internen Stammdaten zur Erfassung und Bewertung (Pflichtfelder) sorgfältig und korrekt ausfüllen. Diese internen Stammdaten sind nicht öffentlich, werden nicht weitergereicht oder sonstig verwendet.

 

 

Bitte beachten Sie:

Sofern Sie in Ihren Stammdaten falsche oder absichtlich falsche Daten in den Pflichtfeldern einfügen, erhalten Sie keine Entlastung der Steuerschuld welches je nach Herkunftsland eine Steuerstraftat auslösen kann.

Hierzu zeichnet sich alleine das Mitglied verantwortlich.

 

 

III. Pflichten und Haftung des Teilnehmers, fristlose Kündigung, Vertragsstrafe

 

1. Der Teilnehmer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen, insbesondere Name, Anschrift und E-Mail Adresse richtig anzugeben. Änderungen wird der Teilnehmer Betreiber unverzüglich mitteilen. Der Teilnehmer versichert mit seiner Anmeldung, dass er das 16. Lebensjahr vollendet hat und dass er als Privatperson handelt. Betreiber kann dafür einen Nachweis verlangen.

2. Der Teilnehmer darf sich nur mit einem einzigen Profil anmelden. Betreiber ist berechtigt, eine Mehrfachanmeldung zurück zu weisen.

3. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Internetplattform www.sexykuss.com nur für private Zwecke zu nutzen. Mit seiner Anmeldung versichert er, dass er keine geschäftlichen Absichten hat und die ihm bekannt werdenden Daten Dritter nicht zu kommerziellen Zwecken, einschließlich Werbezwecken verwenden wird.

4. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Internetplattform www.sexykuss.com nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten. Insbesondere betrifft dies pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte,

sie nicht zu benutzen, um andere Teilnehmer zu belästigen oder zu bedrohen,

keine Daten oder Inhalte einzubringen, die Material enthalten, welches urheberrechtlich geschützt ist – es sei denn, der Teilnehmer besitzt die erforderlichen Nutzugsrechte – oder gewerbliche Schutzrechte oder sonstige Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter verletzt,

keine Daten in das System einzubringen, die einen Computer Virus oder sonstige Schadsoftware enthalten,

sie nicht in einer Art und Weise zu benutzen, welche die Verfügbarkeit der Angebote für andere Teilnehmer beeinträchtigt,

keine EMails für andere Teilnehmer abzufangen und das auch nicht zu versuchen,

EMails an andere Teilnehmer nicht zum Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen oder zu sonstigen gewerblichen Zwecken zu versenden, es sei denn, dass eine ausdrückliche Erlaubnis von Betreiber vorliegt,

keine Kettenbriefe zu versenden.

Betreiber behält sich das Recht vor, den Inhalt jedweden Textes sowie eingesandter Fotos bzw. Grafik und sonstiger Dateien auf die Einhaltung von Gesetz und Recht zu überprüfen und, wenn nötig, zu ändern oder zu löschen. Dieser Vorbehalt begründet aber keine Verpflichtung von Betreiber gegenüber dem Teilnehmer, eingestellte Inhalte zu überprüfen.

5. Der Teilnehmer ist verpflichtet, EMails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich zu machen. Dieses gilt auch für Namen, Telefon und Faxnummern, Adressdaten, Email Adressen und/oder URLs.

6. Macht der Teilnehmer falsche Angaben zu Name, Anschrift, Lebensalter und/oder Email Adresse, oder verstößt der Teilnehmer gegen das Verbot der Mehrfachanmeldung oder gegen eine der in Ziff. III.3.III.5. genannten Verhaltenspflichten, kann Betreiber, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Die Kündigung kann schriftlich oder in Textform erklärt werden.

7. Kündigt Betreiber fristlos gem. Ziff. III. 6. während der Laufzeit eines entgeltpflichtigen Leistungspakets, hat Betreiber Anspruch auf Schadensersatz in Höhe des anteiligen Entgelts für die zum Kündigungszeitpunkt verbleibende Restlaufzeit des Leistungspakets. Der Teilnehmer erwirbt daher im Falle der fristlosen Kündigung keinen Anspruch auf (anteilige) Rückerstattung des gezahlten Entgelts.

8. Im Falle der Nutzung bekannt gewordener Daten zu kommerziellen Zwecken entgegen Ziff. III.3. verpflichtet sich der Teilnehmer, an Betreiber eine Vertragsstrafe in Höhe von EURO 5.000,00 für jede nachgewiesene, schuldhafte Zuwiderhandlung zu zahlen. Weiter gehende Schadensersatzansprüche des Betreibers bleiben in jedem Fall unberührt.

9. Der Teilnehmer ist verpflichtet, Betreiber von allen Ansprüchen freizustellen, die Dritte wegen vom Teilnehmer eingebrachten Inhalte und/oder Dateien oder wegen vom Teilnehmer über die Internetplattform www.sexykuss.com gesandten Informationen erheben. Das gilt insbesondere für Ansprüche wegen Beleidigung, übler Nachrede, Verletzung von gewerblichen Schutz oder Persönlichkeitsrechten sowie wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Teilnehmer. Die Freistellungsverpflichtung bezieht sich auch auf die Kosten, die zur Abwehr solcher Inanspruchnahmen erforderlich sind.

 

 

IV. Zahlungsoptionen, notwendige Daten, Rückzahlungen

 

1. Der Teilnehmer kann Entgelte, soweit sie nicht über den Telefon oder Mobilfunkanbieter abgerechnet werden, per herkömmlicher Überweisung, per Sofortüberweisung, per Paysafecard, per Lastschrift oder mit PayPal* bezahlen. Die Internetplattform www. www.sexykuss.com stellt ein Auswahlfenster bereit, aus dem heraus die gewünschte Zahlungsart angewählt werden kann. Alle Zahlungsmethoden mit Ausnahme der herkömmlichen Überweisung können direkt über die Plattform ausgeführt werden.

2. Bei Zahlungen per herkömmlicher Überweisung muss unbedingt die Identifikationsnummer angegeben werden, die bei Auswahl der Zahlungsmethode eingeblendet wird. Bei Zahlung mit PayPal* muss, wenn nicht der Link aus dem Zahlungsfenster von www.sexykuss.com genutzt wird, der registrierte Nickname (Pseudonym) und der Name der Internetplattform www.sexykuss.com angegeben werden. Ohne diese Angaben lässt sich die Zahlung nicht zuordnen, und es kann passieren, dass der Teilnehmer den Dienst trotz geleisteter Zahlung nicht nutzen kann.

3. Hat der Teilnehmer eine Zahlung angewiesen und dabei die notwendigen Daten nicht angegeben, ist eine Freischaltung der gebuchten Leistungen nur möglich, wenn der Teilnehmer den Betreiber in die Lage versetzt, die Einzahlung nachzuvollziehen, indem er dem Betreiber per EMail unter support@%domain% seine Daten (Nickname, Name der Internetseite) sowie den Namen des Kontoinhabers und das Überweisungsdatum mitteilt.

4. Kommt es zur Verpflichtung des Betreibers zur Rückerstattung von Zahlungen, so hat der Betreiber diese Verpflichtung innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen. Der Teilnehmer ist verpflichtet, dem Betreiber seine Kontodaten (Kontoinhaber, Kontonummer, Bankleitzahl) bzw. bei Paypal Zahlungen* die bei Paypal hinterlegte Email Adresse mitzuteilen. Die Rückzahlungsfrist läuft nicht, solange der Teilnehmer diese Daten nicht mitgeteilt hat.

 

 

 

V. Datenerhebung und Weitergabe; Einrichtung eines Profils

 

1. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, auf der Internetplattform www.sexykuss.com unter dem gewählten Nickname (Pseudonym) ein Profil zu hinterlegen. Die dabei angegebenen Daten können von anderen Teilnehmern auf der Internetplattform www.sexykuss.com eingesehen werden. Darüber hinaus wird Betreiber das Profil Profile auch zur Einsichtnahme durch nicht angemeldete Teilnehmer bereit stellen, um so für die Leistungen der Internetplattform www.sexykuss.com zu werben. Betreiber ist ferner dazu berechtigt, das Profil für die Werbung auf anderen Internetplattformen sowie zu sonstigen Werbezwecken einzusetzen. Siehe dazu auch Ziff. 1 der Datenschutzerklärung (unten Abschnitt X).

2. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, auf der Internetplattform www.sexykuss.com seine Mobilfunknummer zu hinterlegen mit der Option, über diese Rufnummer Anrufe von an Kontakt interessierten Teilnehmern und von Moderatoren (siehe Ziff. I.3.) zu erhalten.

Solche Anrufe werden von Betreiber vermittelt, ohne dass dem Anrufer die Mobilfunknummer des Teilnehmers mitgeteilt wird. Die Vermittlung erfolgt, indem der Anrufer den Nickname des Teilnehmers angibt und Betreiber dann die hinterlegte Mobilfunknummer zuordnet.

3. Betreiber wird keinem anderen Teilnehmer der Internetplattform www.sexykuss.com andere als die vom Teilnehmer in seinem Profil hinterlegten Daten mitteilen, insbesondere nicht den richtigen Namen, Anschrift und Rufnummern.

4. Der Betreiber weist darauf hin, dass eine Weitergabe der Pflichtdaten erfolgen kann, wenn diese aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen vorgeschrieben oder zulässig ist, speziell auch um Anforderungen staatlicher Ermittlungs- , Sicherheitsbehörden oder Finanzbehörden nachzukommen.

 

 

VI. Widerrufsrecht

 

Der Teilnehmer hat ein Widerrufsrecht, über das er wie folgt belehrt wird:

 

Widerrufsrecht

 

(Falls Sie Kündigen oder gelöscht werden wollen bzw. Fragen an uns haben, so nutzen Sie bitte das "KONTAKT-Formular" im eingeloggtem Zustand auf dieser Webseite)

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Bitte per Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGBInfoV sowie unserer Pflichten gem. § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zur richten an unseren Support über das Kontaktformular unserer Webseite oder folgende EMail Adresse:

 

 

EMail: support@%domain%

(Falls Sie Kündigen oder gelöscht werden wollen bzw. Fragen an uns haben, so nutzen Sie bitte das "KONTAKT-Formular" unten auf dieser Webseite)

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

 

Besondere Hinweise

 

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

VII. Laufzeit und Beendigung des Vertrags

 

1. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Teilnehmer und der Betreiber können den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Für den Betreiber gilt jedoch eine Kündigungsfrist von einem Monat, wenn der Teilnehmer Flirtcoins erworben und noch nicht vollständig verbraucht hat.

2. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

3. Jede Kündigung bedarf der Schriftform. Der Widerruf ist zur richten an unseren Support über das Kontaktformular unserer Webseite oder folgende EMail Adresse:

EMail: support@%domain%

(Falls Sie Kündigen oder gelöscht werden wollen bzw. Fragen an uns haben, so nutzen Sie bitte das "KONTAKT-Formular" unten auf dieser Webseite)

 

Kündigt der Teilnehmer, ist die Kündigung nur wirksam, wenn in der Erklärung angegeben wird, dass sie sich auf die Internetseite www.sexykuss.com bezieht und wenn zusätzlich entweder der Nickname oder die BenutzerID angegeben werden. Andernfalls kann Betreiber die Kündigung nicht zuordnen.

4. Nach Ablauf des Vertrags wird Betreiber auf Verlangen des Teilnehmers sämtliche für den Teilnehmer gespeicherten Daten einschließlich Pseudonymen und Profilen löschen.

 

 

VIII. Leistungserbringung durch Betreiber

 

1. Betreiber bemüht sich, den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb des Services sicherzustellen, garantiert jedoch weder die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Services, noch haftet Betreiber für technisch bedingte Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle. Beispielsweise kann es durch technische Störungen oder auch notwendige Wartungsarbeiten zu einer vorübergehenden Unterbrechung des Services kommen.

2. Betreiber ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen.

 

 

IX. Haftung des Betreibers

 

1. Betreiber haftet nicht für die Richtigkeit und den Inhalt von Angaben, die Teilnehmer in den Anmelde bzw. Profildaten oder an anderer Stelle auf der Internetplattform machen. Betreiber haftet auch nicht bei Missbrauch von Daten des Teilnehmers, die der Teilnehmer zum Zwecke der Weitergabe an Dritte angegeben hat, durch andere Teilnehmer oder sonstige Dritte. Ebenso wenig haftet Betreiber für die unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z. B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank, es sei denn, der Zugriff ist darauf zurückzuführen, dass Betreiber zumutbare Sicherheitsmaßnahmen unterlassen hat.

2. Betreiber haftet nicht für Schäden ausgenommen solchen aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Betreiber oder gesetzlichen Vertretern bzw. Erfüllungsgehilfen beruhen. Betreiber haftet in keinem Fall für wirtschaftliche, körperliche oder immaterielle Schäden, die sich aus der Nutzung der über die Internetplattform www.sexykuss.com vermittelten Kontaktaufnahme ergeben.

 

 

 

X. Datenschutz

 

1. Der Teilnehmer willigt durch seine Anmeldung darin ein, dass Betreiber seine personenbezogenen Daten, die er bei der Anmeldung und bei der Nutzung von Angeboten und Diensten der Internetseite www.sexykuss.com eingibt, im Rahmen der vertraglichen Leistungserbringung speichert, verarbeitet und nutzt. Den gespeicherten Datensatz kann der Teilnehmer jederzeit im Login Bereich abrufen, einsehen und ändern. Der Teilnehmer willigt ferner darin ein, dass Betreiber die Daten, die der Teilnehmer als Profildaten eingibt – einschließlich Lichtbildern – als Profile auf bis zu fünf weiteren Internetplattformen des Betreibers oder von Partnerunternehmen einstellt, ohne dass dafür noch einmal eine gesonderte Zustimmung des Teilnehmers eingeholt werden muss.

2. Der Teilnehmer willigt ferner darin ein, dass Betreiber Informationen sammelt, verwendet und analysiert, um die Funktionen der Plattform zu verbessern und den Nutzern einen besseren Service bieten zu können. Insbesondere ist Betreiber demnach dazu berechtigt, Pseudonyme der Nutzer mit deren Einverständnis an andere Nutzer weiterzugeben, was einen persönlichen Austausch von Nachrichten zwischen den Nutzern ermöglicht. Die Pseudonyme offenbaren jedoch nicht die Identität (Name, Adresse, Telefonnummer, Email Adresse) eines einzelnen Teilnehmers.

3. Der Teilnehmer willigt darin ein, dass Betreiber seine Daten an den Mobilfunkbetreiber des Teilnehmers oder andere Dritte weitergibt, soweit dies für die Abwicklung des Vertrags, zum Beispiel zur Abrechnung entgeltpflichtiger Leistungen erforderlich ist.

4. Der Teilnehmer willigt ferner darin ein, dass Betreiber seine Daten darüber hinaus mittelbar oder unmittelbar an Dritte weitergibt, die die Daten für Werbezwecke, insbesondere Werbeanrufe, WerbeSMS und WerbeeMails, verwenden.

5. Der Teilnehmer kann seine Einwilligung in die Datenspeicherung und Weitergabe sowie in die Nutzung seiner Profildaten auf anderen Internetplattformen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Er kann die Einwilligung in die Datenweitergabe zu Werbezwecken (Ziff. X.4.) jederzeit separat von der sonstigen Einwilligung in die Datenweitergabe widerrufen. Er hat ferner ein jederzeitiges Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung seiner gespeicherten Daten. Der Widerruf bzw. die Geltendmachung der Rechte muss im LoginBereich nach entsprechender Anmeldung erfolgen oder per eMail oder per Post an Betreiber (Kontaktdaten siehe Ziff. I.1.) gesandt werden.

6. Betreiber setzt auf der Internetseite www.sexykuss.com an mehreren Stellen so genannte Cookies ein. Cookies richten auf dem Rechner des Teilnehmers keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Teilnehmers abgelegt werden und die der Browser des Teilnehmers speichert. Der Teilnehmer kann in seinem InternetBrowser die Zulassung von Cookies und ihre Verwaltung regeln, ggf. die Zulassung sperren und dauerhafte Cookies löschen. Dann können aber unter Umständen nicht sämtliche Funktionen der Internetseite www.%domain% vollumfänglich genutzt werden.

 

 

XI. Aufrechnungsbeschränkung, salvatorische Klausel

 

1. Der Teilnehmer kann gegen Ansprüche von Betreiber nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

2. Sollte eine Bestimmung dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt stattdessen eine dem Zweck der Bestimmung entsprechende oder nahekommende, welche die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

 

Ende der AGB

© sexykuss.com
Remember me